TWÓJ KOSZYK

Koszyk jest pusty
 
ksiazka tytuł: Tschenstochau Marienheiligtum Jasna Gora autor: Bujak Adam, Golonka Jan, Matuszewski Izydor, Waliczek Bogdan
DOSTAWA WYŁĄCZNIE NA TERYTORIUM POLSKI

FORMY I KOSZTY DOSTAWY
  • 0,00 zł
  • 0,00 zł
  • Od 9,50 zł
  • Od 12,50 zł
  • 0,00 zł
  • 9,90 zł
  • Od 11,00 zł
  • 0,00 zł
  • Od 6,90
  • Od 9,90

Tschenstochau Marienheiligtum Jasna Gora

Wersja papierowa
Redakcja: Lenard Jolanta
Wydawnictwo: Biały Kruk
ISBN: 978-83-7553-030-8
Tłumaczenie: Sosnowski Adam
Format: 23.5x30.0cm
Liczba stron: 320
Oprawa: Twarda z obwolutą
Wydanie: 1, 2009 r.
Język: niemiecki

Dostępność: aktualnie niedostępny
120,80 zł 106,30 zł
Powiadom, gdy będzie dostępny
 
Powiadomienie o dostępności towaru
Obrazek ochronny
 

Jasna Góra ist ein Ort in Tschenstochau, ein Ort in Polen, ein Ort, an dem das unsterbliche Herz der polnischen Nation schlägt, wie dies Henryk Sienkiewicz wunderbar ausdrückte. Ein Kloster, ein Heiligtum, aber auch eine Festung, die von keinem Feind des Glaubens und Polens jemals eingenommen wurde.
Es ist auch der Hauptsitz des Paulinerordens. Schon seit über sechs Jarhunderten kümmern sie sich um das Gnadenbild Marias, das berühmt ist für seine Wunder. Jährlich kommen Millionen von Pilgern zur Schwarzen Madonna und unter ihnen sind Päpste, Staatsoberhäupter und unbekannte, einfache Pilger. Alle suchen bei Ihr Trost oder Rettung – und finden diese auch sehr oft!
Eben jene Schwarze Madonna wurde von der polnischen Nation zu seiner Königin erkoren und wird so sehr geliebt. Ihr Haus,
Jasna Góra, zeigt und beschreibt dieses Buch.
Aber wie ist dieses Haus? Wunderschön und von Gebeten erfüllt.
Weise verwaltet und gastfreundlich. Patriotisch und unbeugsam.
Ein Haus, in dem Heiliges und Kunst zu einer vollkommenen Einheit wurden. So sehen wir es in diesem Bildband, der anlässlich des 700. Jahrestags der Gründung des Paulinerordens erscheint. Dieser Orden entstand in Ungarn, aber erst in Polen erwuchs er wie eine uralte Eiche.
Vielen Dank Euch, Padres und Brüder, für diese jahrhundertlange Sorge um unsere Herrin! Dieses Buch möge uns alle ihrer Güte empfehlen.

 

Newsletter

Newsletter
Zapisz Wypisz

Klikając "Zapisz" zgadzasz się na przesyłanie na udostępniony adres e-mail informacji handlowych, tj. zwłaszcza o ofertach, promocjach w formie dedykowanego newslettera.

Płatności

Kanały płatności

Pan Tadeusz akceptuje płatności:

  • płatność elektroniczna eCard (karta płatnicza, ePrzelew)
  • za pobraniem - przy odbiorze przesyłki należność pobiera listonosz lub kurier